IDD erlaubt Honorare

21.07.2017 IDD – Honorare erlaubt

Mit der Richtlinie wird EU-Recht in deutsches Recht umgesetzt.
Nach dem aktuellen Stand wird es hinsichtlich der Vergütung für den Vermittler mit der IDD-Umsetzung eindeutig geklärt, dass der Versicherungsmakler sowohl (wie bisher Standard) seine Vergütung als Provision vom Versicherer erhält – aber er auch die Möglichkeit hat, dem Kunden gegen Honorar Produkte zu vermitteln.

Warum ist das wichtig?
Von rechtlicher Seite bestand bisher teilweise die Ansicht, dass nur der so genannten Honorar-Berater gegen Honorar tätig sein darf.
Honorartarife enthalten weniger Kosten. Insbesondere im Bereich der Altersvorsorge erzielt man durch geringere Anfangskosten eine höhere Ablaufleistung. Bei gleichem Beitragsaufwand.
Aber der Vermittler/ Berater hat ein Anrecht auf Vergütung seiner Arbeit. Diese zahlt der Kunde selbst in Form eines Honorars.
Richtig eingesetzt, ist das für beide Seiten von Vorteil.
Der Beschluss erfolgt erst im März 2018.

Genauere Information im persönlichen Gespräch.

Facebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.